Presse

12.08.2011, 13:31 Uhr

Frank Henkel, Spitzenkandidat der Berliner CDU, zu Gast bei der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung MIT Berlin

„Berlin vor der Wahl“, zu diesem Thema lädt die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung (MIT) am 16. August um 19.15 Uhr zum 3. MIT-Salon in die Amber Suite im Ullsteinhaus ein.
Frank Henkel, der CDU-Spitzenkandidat, wird den Mitgliedern und Freunden der MIT verdeutlichen, warum er gerade richtig ist, um den Mittelstand und damit den Wohlstand der Stadt Berlin zu fördern (ca. 20.00Uhr).

Im Anschluss an die Diskussion mit Henkel besteht die Möglichkeit, in angenehmer Atmosphäre bestehende Kontakte zu pflegen und neue zu knüpfen.

Die MIT Berlin wurde Mitte der 60er Jahre von mittelständischen Unternehmern in Charlottenburg gegründet. Sie ist eine Gemeinschaft von CDU-Mitgliedern, die das Ziel verfolgt, wirtschaftspolitische Interessen innerhalb und außerhalb der CDU zu vertreten. Aus dieser kleinen Vereinigung heraus wurden innerhalb kürzester Zeit in allen Bezirken Berlins Kreisvereinigungen gegründet. Heute hat die MIT in Berlin über 800 Mitglieder aus allen Branchen und Bezirken und ist mit ihren Mitgliedern im Abgeordnetenhaus und allen Bezirksverordnetenversammlungen vertreten.

Ort: Ullsteinhaus, Mariendorfer Damm 1, 12099 Berlin