Neuigkeiten

18.08.2017, 14:47 Uhr

Kein Fahrverbot von Dieselfahrzeugen

Wissenschaftlich betrachtet keine Notwendigkeit von Verboten

Ein Professor des Fraunhofer-Instituts erläutert, wie es zur Feinstaubbelastung kommt. Dass Dieselfahrzeuge wesentlich daran beteiligt sind, ist wissenschaftlich nicht nachweisbar.

Ein Fahrverbot von Dieselfahrzeugen nützt niemandem. Sie schaden nur denen, die auch diese Fahrzeuge angewiesen sind: die mittelständischen Unternehmen in Deutschland.

Daher fordern wir von der MIT eine wissenschaftliche Betrachtung der Fahrverbotsdebatte und eine Abkehr von den geplanten Verboten.

Quelle: http://url9.de/Yv0